7 Fragen an Eymeric

aus Frankreich
Ingenieur in Hannover/Essen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

1. Was war für dich überraschend oder neu, als du hier angekommen bist?
What was surprising or new to you when you arrived here?

Die Lebensmittel. Man findet nicht dieselben Produkte und Zutaten wie in Frankreich. Ich vermisse Meeresfrüchte. Und am Sonntag sind hier fast alle Geschäfte geschlossen. Das ist in Frankreich auch so, aber es gibt sonntags Märkte. Wenn du nichts mehr im Kühlschrank hast, bekommst du hier frische Produkte. Das mag ich!
Das Bezahlen mit Kreditkarte wie Visa oder Mastercard wird im Alltag selten akzeptiert. In den meisten Supermärkten kann man mit EC-Karte bezahlen, aber nicht mit Kreditkarte. Auch im Internet ist das oft nicht möglich. Das ist in Frankreich ganz normal. In Deutschland habe ich zu viel Kleingeld.

Bild ECKarten_Kleingeld
Auch einige Unterschiede bei Verträgen haben mich überrascht. In Frankreich ist der Verbraucherschutz sehr stark. Abonnements muss ich jedes Jahr erneuern. Hier erneuert es sich automatisch und man muss kündigen, wenn man das Abo nicht mehr möchte. Das finde ich nicht gut.
Telefon- und Internetverträge sind in Deutschland viel teurer als in meiner Heimat.
Außerdem war ich überrascht, dass man seinen Müll stärker trennt. Es gibt vier verschiedene Tonnen: Restmüll, Biomüll, Recycling-Stoffe und Papier. Dazu kommt Altglas, dass man in einen Container in seinem Viertel wirft. 
The groceries.
You don’t find the same products and ingredients like in France. I miss the seafood. And on Sundays nearly all shops are closed. This is the same for France but there are food markets on Sundays. If you don’t have anything in your fridge you get fresh products here. I like that!
Only few restaurants and shops accept payment with Visa and MasterCard. In most of the supermarkets you can pay with EC card but not with Visa Card. Also in Internet it is often not possible to pay with credit card. In France it’s very normal to use your credit card everywhere. In Germany I have too many coins and small money with me.
Some differences in terms of contracts surprised me as well. In France the consumer protection is very strong. If I have a subscription and it is expiring I have to keep it. Here it goes on automatically and I have to cancel it if I don’t want the subscription any longer. I don’t like that.
I was also surprised that you separate your rubbish more. There are four different bins: general rubbish, organic waste, recyclable waste and paper. And glass for recycling that you have to throw into a container in your part of town.

2. Was genießt du hier?
What do you enjoy here?
Ich mag die saisonalen Gemüse und Früchte, die man überall kaufen kann. Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren, Pilze, auch Pfifferlinge. Pilze und Spargel sind hier viel billiger als in Frankreich. Es gibt kleine Stände in der Stadt, wo man all das kaufen kann.
Ich mag es sehr, dass Hannover so eine grüne Stadt ist. Hier gibt es einen Wald mitten in der Stadt – toll!
Hier kann man ganz gut Rad fahren. Die Stadt hat Radwege und Fahrräder gehören zum Stadtbild.

I like the seasonal vegetables and fruits that you can buy everywhere in town. Raspberries, strawberries, blueberries, mushrooms, also chanterelles. Mushrooms and aspargus are much cheaper here than in France. There are little stands in town at which you can buy all that.
I like it a lot that Hanover is such a green city. There is a forest in the town – great!
You can go by bike very well here. There are bike paths and bikes belong to the townscape.

3. Was vermisst du am meisten?
What do you miss most?
-Wieder das Essen: Das französische Baguette! Ich mag aber auch Vollkornbrot.

-Food again: The French Baguette! But I also like wholemeal bread.

4. Was ist dein Lieblingsort?
What’s your favourite place here?
Ich mag die Weihnachtsmärkte in Hannover und Goslar. Der Weihnachtsmarkt gefällt mir, weil es ein Ort ist, wo sich die Leute begegnen und sich unterhalten. Es ist nicht nur kommerziell.
Meine Reise nach Dessau war wunderbar. Ich interessiere mich sehr für Bauhaus-Architektur. Im Bauhaus konnte ich sogar übernachten! Eine tolle Möglichkeit.

I like the Christmas markets in Hanover and Goslar. I like the Christmas market because it’s a place where people meet and talk. It’s not only commercial.
My trip to Dessau was great. I’m interested in Bauhaus architechture. In the Bauhaus, I could even stay overnight! This was a really good opportunity.
Bild Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt in Hannover/Weihnachtsmarkt in Hanover

5. Was hättest du am Anfang anders machen sollen? Hast du Tipps für Expats, die neu nach Deutschland kommen?
What should you have done differently in the beginning? Do you have hints for expats who just arrived in Germany?
Ich würde mir früher ein Fahrrad kaufen. Ich habe mir erst nach sechs Monaten eins gekauft. Mit dem Fahrrad kann man alles sehr bequem erreichen, besonders im Sommer.
Ich würde jedem empfehlen, Deutsch für den Alltag zu lernen. Man braucht nicht flüssig zu sprechen, aber eine Basis, um Dinge zu kaufen und ins Restaurant zu gehen, ist wichtig. Nach meiner Erfahrung sind die Leute froh darüber. Manchmal beginne ich ein Gespräch auf Deutsch, und wenn es kompliziert wird, sprechen wir auf Englisch weiter.
Für den Sommer empfehle ich auch die Terassen und Biergärten, dort findet man (im Gegensatz zu Paris) leicht einen Platz.

I would buy a bike in the beginning, not just six months after arrival. By bike you can reach all places in comfort, especially in summer.
I would recommend to study basic German for daily life. You don’t need to be fluent but having a basis to buy things and to go to the restaurant is important. In my experience people appreciate it. Sometimes I start a conversation in German and when it gets difficult we switch to English.
For summertime I also recommend the restaurant terraces and beer gardens, it’s easy to find a seat there (compared to Paris).

6. Was ist dein heißester Tipp zum Deutschlernen? Was hat für dich am besten funktioniert?
What is your top hint to learn German? What worked best for you?
Ich würde mir mehr Leute zum Deutsch sprechen suchen und einfach mehr sprechen. Bei der Arbeit sprechen wir nur Englisch. 
I would try to find friends to speak German with and just speak more German. At work we only speak English.

7. Was ist dein Lieblingswort auf Deutsch?
Which is you favourite word in German?
Feierabend!
End of work/after work!

Danke, Eymeric!