7 Fragen an Emanuele

aus Italien
Ingenieur in Hannover/Essen
foto


1. Was war für dich überraschend oder neu, als du hier angekommen bist?What was surprising or new to you when you arrived here?Ich war überrascht von den Supermärkten. In Italien gibt es viel mehr internationale Supermärkte wie zum Beispiel Carrefour. Hier in Deutschland scheint der Lebensmittelhandel vor allem aus deutschen Supermärkten zu bestehen. Man findet auch viel mehr deutsche Produkte als italienische in Italien.
I was surprised by the supermarkets. In Italy there are more international supermarkets like Carrefour. Here in Germany the food trade sector seems to consist of mostly German supermarkets. You also find more German products than Italian products in Italy.

 2. Was genießt du hier?
What do you enjoy here?
Ich genieße es, nach der Arbeit mit meinen Kollegen in eine Kneipe zu gehen und ein Bier zu trinken. Das machen wir in Italien nicht. Im Sommer war ich oft im Biergarten am Lister Turm – sehr gemütlich!
Außerdem genieße ich die vielen verschiedenen Brotsorten.
I enjoy to go to a pub and have a beer with my collegues after work. We don’t have this habitude in Italy. In summer I was often in the Lister Turm beer garden – very gemütlich!
Besides I enjoy the variety of bread.

3. Was vermisst du am meisten?
What do you miss most?
Die Sonne! Das Meer! Ich bin in einer Stadt am Meer aufgewachsen, in Neapel.
Ich vermisse auch das Essen, besonders Pasta und Pizza. Und den Kaffee, er schmeckt mir hier nicht.
The sun! The sea! I grew up in a town at the seaside, Naples.
I also miss the food, especially Pasta and Pizza. And the coffee, I don’t like the coffee here.

4. Was ist dein Lieblingsort?
What’s your favourite place here?
Meine Lieblingsstadt in Deutschland ist München. Die Leute sind herzlicher, finde ich. Ich war dort beim Oktoberfest und die Atmosphäre und das Zusammensein mit anderen hat mir sehr gefallen.
My favourite town in Germany is Munich. The people there seem to be more warm-hearted. I visited the Oktoberfest and liked the atmosphere and being together with other people.

5. Was hättest du am Anfang anders machen sollen? Hast du Tipps für Expats, die neu nach Deutschland kommen?
What should you have done differently in the beginning? Do you have hints for expats who just arrived in Germany?
Mein Tipp ist, den Umzug lange vorher zu planen. In Deutschland ist es üblich, Langzeit-Mietverträge zu schließen; deshalb ist es wichtig, schon früh nach einer Wohnung zu suchen. Ich habe drei Monate gebraucht, bis ich eine Wohnung gefunden hatte.
My advice: start to plan your relocation early. In Germany it is usual to conclude long-term rental agreements, this is why it is important to start searching for a flat early. It took me three months to find an apartment.

6. Was ist dein heißester Tipp zum Deutschlernen? Was hat für dich am besten funktioniert?
What is your top hint to learn German? What worked best for you?
Mir fehlt leider die Übung. Bei meiner Arbeit spreche ich nur Englisch.
I’m lacking practice. At work I only speak English.

7. Was ist dein Lieblingswort auf Deutsch?
Which is you favourite word in German?
Mahlzeit! Es ist ein Zeichen dafür, dass wir bald zusammen essen werden. Ein schönes Zeichen.
Mahlzeit! (=An abreviation of  the greeting “Gesegnete Mahlzeit!” meaning “Blessed Meal!” or today “Enjoy your meal!” It is a sign that we will soon have food together. A nice sign.
Danke, Emanuele!
en_GBEnglish (UK)